Vernatsch Cup 1
Home > informieren > News > Vernatsch Cup 1

14. Südtiroler Vernatsch Cup

15.05.2017 - 16.05.2017

 

Vernatsch entspricht nicht dem, was man gemeinhin unter einem „großen Wein“ versteht. Er hat nicht die Konzentration von prämierten Rotweinen, hat nicht deren Struktur und nicht deren Körper. Und trotzdem: Er hat das gewisse Etwas. Er ist fruchtig, ist weich, ist mild in der Säure und im Gerbstoff, er bietet unmittelbaren Trinkgenuss, ist heiter und macht einfach Spaß. Vor allem aber erzählt Vernatsch von Südtirol, erzählt von diesen Menschen und dieser unvergleichlichen Landschaft.

Der Südtiroler Vernatsch Cup wurde von Ulrich Ladurner, Othmar Kiem und Günther Hölzl 2004 ins Leben gerufen, um den qualitätsvollen Vernatsch zu fördern. Die einzigartige Atmosphäre des vigilius mountain resort, bietet die ideale Bühne für diesen authentischen und typischen Südtiroler Wein. 

Nun war es wieder so weit: eine Gruppe von Fachjournalisten, Önologen und Weinliebhabern verkostete die Südtiroler Vernatsch-Weine des letzten Jahrganges und gaben ihre Bewertung ab. Höhepunkt der Veranstaltung war der Vernatsch Abend am Dienstag, mit Aperitif und Prämierung in der piazza und anschließendem Walking Dinner im Restaurant 1500. Der Küchenchef Matteo Contiero servierte Köstlichkeiten aus der Küche des vigilius mountain resort.

Im Unterschied zu den vergangenen Jahren wurden die Weine heuer nicht mehr nach den Ursprungsbezeichnungen verkostet und prämiert. Stattdessen gab es nur mehr zwei große Kategorien: Tradition und Aufbruch

Als Vernatsch des Jahres 2017 wurden prämiert:

In der Kategorie Tradition:
Südtirol Kalterersee classico superiore Plantaditsch 2016 - Klosterhof
Südtirol Kalterersee classico superiore Kalkofen 2016 – Baron di Pauli
Südtirol Meraner Schickenburg 2016 – Kellerei Meran
Südtiroler Grauvernatsch 2016 – Kellerei Kurtatsch
Südtiroler Vernatsch Alte Reben 2016 – Franz Gojer, Glögglhof
Südtirol St. Magdalener classico Schutzsiegel 2016 – Kellerei Bozen
Südtirol St. Magdalener classico 2016 – Stefan Ramoser, Fliederhof 

In der Kategorie Aufbruch:
Südtirol Vernatsch Alte Reben Gschleier 2015 – Kellerei Girlan
Südtirol St. Magdalener Moar 2015 – Kellerei Bozen
Donà Rouge 2011 – Hartmann Donà

Da Vernatsch aber nicht nur eine Sache von Fachleuten ist, sondern auch unmittelbares Trinkvergnügen bereiten soll, bestimmte eine eigene Verkostungskommission aus privaten Weingenießern aus den Siegerweinen ihren Favoriten. Nach eingehender Verkostung wurde der Südtirol St. Magdalener Moar 2015 – Kellerei Bozen zum Publikumsliebling des Vernatsch Cup 2017 gewählt.

Die Auszeichnung Vernatsch-Botschafter blieb diese Mal in Südtirol. Damit werden Personen oder Einrichtungen prämiert, die sich besonders um den Vernatsch verdient gemacht haben. Die Auszeichnung „Vernatsch Botschafter 2017“ ging an die Kalterersee-Charta von wein.kaltern, weil damit nachhaltig Zeichen gesetzt werden für den qualitätsvollen Vernatsch. 

Weitere Informationen zum Vernatsch Cup finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK